Bergisches Fechtertreffen

7. - 8. Juli 2018
Nur noch 76 Tage!
Mehr Infos hier

FSG auf Facebook

uhr vor 4 Tagen
bild
Die Gummersbacher Fechter trauern um Rolf Weidemann. Er starb am 11. April 2018. Als langjähriges Mitglied war er eine der tragenden Säulen des Fechtsports in Gummersbach. Rolf Weidemann stand über 50 Jahre in Diensten des Vereins, als Abteilungsleiter und zuletzt bis 2014 als Kassenwart. Auch nach seiner aktiven Zeit blieb er dem Verein als Freund, Mentor und wichtiger Ratgeber verbunden. Rolf meisterte insbesondere die schwierigen Zeiten in den 70er und 80 er Jahren. Seinem selbstlosen Einsatz verdanken wir das Weiterbestehen des Fechtsports in Gummersbach. Wir werden Rolf ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Fechtsport Gummersbach 1890 e.V. Vorstand und Mitglieder

uhr vor 8 Monaten, 2 Wochen
bild
Habt ihr eigentlich schon die vielen Bilder vom Degen- und Florett-Treffen auf unserer Website gesehen? 😎 http://www.fechtsport-gummersbach.de/news/310/15/Teilnehmerrekord-beim-Bergischen-Degen-und-Florett-Treffen-2017/
2 mal geteilt

uhr vor 9 Monaten, 3 Wochen
bild
Wichtige Info zur Parkplatzsituation bei unserem Turnier: Das Parken direkt an der Halle ist leider nicht möglich! Bitte auf dem Parkplatz SELGROS Cash & Carry, Becketalstraße 3-5, 51643 Gummersbach, parken. Beim Degen-Treffen bitte die nicht überdachten Plätze nutzen. Danach der kurzen Wegstrecke nach Beschilderung zur Halle folgen. Da spart man sich schon fast das Aufwärmen.. ;)


Suche


Schriftgröße ändern:

Landes Einzelmeisterschaften der Schüler 2006 in Essen - Achim Stemmler im Finale

Erfolg der Gummersbacher Fechter bei den Rheinischen Landesmeisterschaften der Schüler in Essen

Die erfolgreichen FechterTrainer Serban Vlad und der 1.Vorsitzende Thomas Meier sehen die harte Arbeit von Trainer, Fechter und Vereinsmitgliedern in den vergangenen zwei Jahren bestätigt.

Mit Stefan Pawlow (Jahrgang 1994) und Achim Stemmler (Jahrgang 1995) haben zwei der jüngsten Mitglieder des FSG eindrucksvoll das hohe Ausbildungsniveau der Gummersbacher Fechter bewiesen.

 

Beide Fechter konnten in ihren Altersklassen die Vorrunde erfolgreich abschließen. Während Stefan Pawlow in der Hauptrunde dann einen hervorragenden 15. Platz bei den 12-jährigen errang, konnte Achim Stemmler sogar in die Runde der sechs besten Fechter des Rheinlandes einziehen. Hier allerdings zeigte sich die größere Erfahrung der Gegner als ausschlaggebend und Achim Stemmler beendete den Wettkampf als Sechster. Dies gehört zu den besten Ergebnissen, die der Fechtsport Gummersbach seit seiner Gründung erzielt hat. “Darauf wird der Verein in Zukunft aufbauen, neben Stefan und Achim haben wir noch einige weitere Talente, die uns auf gute Ergebnisse in diesem und in den nächsten Jahren hoffen lassen“ vermeldete der Vorsitzende.