FSG auf Facebook

uhr vor 2 Tagen, 16 Stunden
bild
Hier sind der Bericht und viele Bilder von unserem Degen- und Florett-Treffen am letzten Wochenende. :) https://www.fechtsport-gummersbach.de/news/316/15/Bergisches-Degen-und-Florett-Treffen-2018/
1 mal geteilt

uhr vor 2 Monaten, 1 Woche
bild
Auf dem Frühlingsfest der Stadt Gummersbach schnitten die Bürgermeister des Oberbergischen Kreises mit Floretts die Torte an. Die Amtsträger konnten den Spaß beim Halten der Klingen nicht verbergen, und sie hätten sich vermutlich direkt auf die Planche begeben - wenn sie nicht die Torte hätten schneiden müssen. 🤭 Noch mehr Bilder: https://www.fechtsport-gummersbach.de/news/314/15/Fruehlingsfest-in-Gummersbach-Oberbergs-Buergermeister-schneiden-Torte-mit-Floretts-an/
4 mal geteilt

uhr vor 3 Monaten
bild
Die Gummersbacher Fechter trauern um Rolf Weidemann. Er starb am 11. April 2018. Als langjähriges Mitglied war er eine der tragenden Säulen des Fechtsports in Gummersbach. Rolf Weidemann stand über 50 Jahre in Diensten des Vereins, als Abteilungsleiter und zuletzt bis 2014 als Kassenwart. Auch nach seiner aktiven Zeit blieb er dem Verein als Freund, Mentor und wichtiger Ratgeber verbunden. Rolf meisterte insbesondere die schwierigen Zeiten in den 70er und 80 er Jahren. Seinem selbstlosen Einsatz verdanken wir das Weiterbestehen des Fechtsports in Gummersbach. Wir werden Rolf ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Fechtsport Gummersbach 1890 e.V. Vorstand und Mitglieder


Suche


Schriftgröße ändern:

Erster Fechter des FSG auf einem Auslandsturnier

Seit der Gründung des FS Gummersbach hat sich im April 2007 erstmals ein Mitglied für ein Turnier im Ausland gemeldet. Osman Uzgidis besuchte am 22.04.2007 das Vlaaientoernooi in Venlo/NL. Vlaai bedeutet Obstkuchen und jeder Teilnehmer erhielt am Ende des Degen-Turniers einen kleinen Kuchen (eher ein Teilchen). Laut Veranstalter, dem Fechtverein d’Artagnan Venlo, war die Beteiligung an diesem19. Turnier sehr groß. 20 Damen, 36 Senioren (AK bis 40) und 18 Veteranen (AK ab 40) aus Belgien, Niederlande und Deutschland nahmen Teil. Es waren auch viele Bekannte Gesichter zu sehen, wie z.B. Stefan Hundertmark aus Hoffnungsthal, Karl Meng aus Porz und Holger Handweg aus Rheydt, die auch regelmäßig unsere Turniere besuchen. Obwohl AK Veteran, ließ sich Osman Uzgidis als Senior einschreiben und kam damit in die Runde der 36 ‚jüngeren’ Fechter. Nach der Vorrunde belegte er den 9. Platz und war damit vorerst zufrieden. Immerhin war die Vorrundengruppe stark besetzt mit Namen wie z.B. Christiaan Albers, der gerade von der Junioren-WM in der Türkei zurückgekehrt war, und 2. der Niederländischen Junioren-Degen-Rangliste ist. Nach einer Pause ging es im KO-Verfahren weiter. Dabei verlor Uzgidis gegen Dries Pauwels aus Belgien 15:10 und belegte als Endstand den 17. Platz. Sieger bei den Veteranen war übrigens Karl Meng aus Porz und für alle, die ihn aus Pulheim kennen: Paul de Ridder wurde 12. bei den Senioren. Nächstes Jahr wollen wir auf jeden Fall wieder dabei sein, vielleicht sogar mit ein paar mehr Aktiven Fechtern des FSG.


Fechten  Fechten  Fechten

FechtenJunioren-WM-Teilnehmer Albers (Almere/NL) gegen Uzgidis (FSG) 5:4

Fechten

 

Fechten 

 

Fechten

  Fechtmeister in Venlo: Alexander Lerner           im Hintergrund: Holger und Paul

 

FechtenDirektausscheidung Dries Pauwels (BEL) gegen Uzgidis   15:10

 

Fechten Fechten  Pauwels (links) gegen Uzgidis  

Habt Ihr ihn erkannt???  Richtig: Mandel  aus Gladbeck (oder der mit dem Hartschalenkoffer).

 

 

 

 

 

    Fechten