Bergisches Fechtertreffen

7. - 8. Juli 2018
Nur noch 77 Tage!
Mehr Infos hier

FSG auf Facebook

uhr vor 2 Tagen, 22 Stunden
bild
Die Gummersbacher Fechter trauern um Rolf Weidemann. Er starb am 11. April 2018. Als langjähriges Mitglied war er eine der tragenden Säulen des Fechtsports in Gummersbach. Rolf Weidemann stand über 50 Jahre in Diensten des Vereins, als Abteilungsleiter und zuletzt bis 2014 als Kassenwart. Auch nach seiner aktiven Zeit blieb er dem Verein als Freund, Mentor und wichtiger Ratgeber verbunden. Rolf meisterte insbesondere die schwierigen Zeiten in den 70er und 80 er Jahren. Seinem selbstlosen Einsatz verdanken wir das Weiterbestehen des Fechtsports in Gummersbach. Wir werden Rolf ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Fechtsport Gummersbach 1890 e.V. Vorstand und Mitglieder

uhr vor 8 Monaten, 2 Wochen
bild
Habt ihr eigentlich schon die vielen Bilder vom Degen- und Florett-Treffen auf unserer Website gesehen? 😎 http://www.fechtsport-gummersbach.de/news/310/15/Teilnehmerrekord-beim-Bergischen-Degen-und-Florett-Treffen-2017/
2 mal geteilt

uhr vor 9 Monaten, 2 Wochen
bild
Wichtige Info zur Parkplatzsituation bei unserem Turnier: Das Parken direkt an der Halle ist leider nicht möglich! Bitte auf dem Parkplatz SELGROS Cash & Carry, Becketalstraße 3-5, 51643 Gummersbach, parken. Beim Degen-Treffen bitte die nicht überdachten Plätze nutzen. Danach der kurzen Wegstrecke nach Beschilderung zur Halle folgen. Da spart man sich schon fast das Aufwärmen.. ;)


Suche


Schriftgröße ändern:

14. Pulheimer Jugend - Florett - Turnier

Am 19. März diesen Jahres (2006)war in Pulheim wieder das traditionelle Jugend - Florett - Turnier. Die Fechter des Fechtsport Gummersbach schnitten in diesem Jahr ziemlich gut ab. Einen zweiten Platz bei der männl. B-Jugend sicherte sich Johannes Meier und einen dritten bei der männl. A-Jugend Brian Göbel -und das bei immerhin 14 Fechtern in seiner Altersklasse.
 Ein Blick in die Halle
Zu Beginn -noch vor dem Aufruf der Fechter- wurde auch bei diesen Turnier durch erste Aufwärmgefechte mit Vereinskollegen die elektrische Ausrüstung auf Schwachstellen und Fehlfunktionen überprüft, die notfalls noch behoben werden konnten, solange es keine schwerwigenden Schäden waren.

Die  Atmosphäre  war  den  größten  Teil des Tages relativ entspannt, da man nicht allzu streng gegen aus Versehen passierte Regelverstöße vorging, damit sich Anfänger, die mit den sonst eher strengen Regeln auf größeren Turnieren eventuelle Probleme haben könnten, auch weiter dem Fechtsport zuwenden. Zudem sollte es ja schließlich auch Spaß machen. Für manche Fechter des FSG bedeutete dieser Tag das erste Turnier außerhalb Gummersbachs, doch auch diese "schlugen" sich tapfer.

An Fechtern mangelte es nicht...Insgesamt waren die meisten Gummersbacher Fechter mit Ihrem Ergebnis zufrieden, andere hingegen nahmen sich vor, noch ein bisschen zu üben, bevor sie sich spätestens im Juni beim 5. Bergischen Florett-Treffen des FSG wieder mit den anderen Fechtern messen werden.


Zum vergößern klicken