Bergisches Fechtertreffen

7. - 8. Juli 2018
Nur noch 77 Tage!
Mehr Infos hier

FSG auf Facebook

uhr vor 2 Tagen, 22 Stunden
bild
Die Gummersbacher Fechter trauern um Rolf Weidemann. Er starb am 11. April 2018. Als langjähriges Mitglied war er eine der tragenden Säulen des Fechtsports in Gummersbach. Rolf Weidemann stand über 50 Jahre in Diensten des Vereins, als Abteilungsleiter und zuletzt bis 2014 als Kassenwart. Auch nach seiner aktiven Zeit blieb er dem Verein als Freund, Mentor und wichtiger Ratgeber verbunden. Rolf meisterte insbesondere die schwierigen Zeiten in den 70er und 80 er Jahren. Seinem selbstlosen Einsatz verdanken wir das Weiterbestehen des Fechtsports in Gummersbach. Wir werden Rolf ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Fechtsport Gummersbach 1890 e.V. Vorstand und Mitglieder

uhr vor 8 Monaten, 2 Wochen
bild
Habt ihr eigentlich schon die vielen Bilder vom Degen- und Florett-Treffen auf unserer Website gesehen? 😎 http://www.fechtsport-gummersbach.de/news/310/15/Teilnehmerrekord-beim-Bergischen-Degen-und-Florett-Treffen-2017/
2 mal geteilt

uhr vor 9 Monaten, 2 Wochen
bild
Wichtige Info zur Parkplatzsituation bei unserem Turnier: Das Parken direkt an der Halle ist leider nicht möglich! Bitte auf dem Parkplatz SELGROS Cash & Carry, Becketalstraße 3-5, 51643 Gummersbach, parken. Beim Degen-Treffen bitte die nicht überdachten Plätze nutzen. Danach der kurzen Wegstrecke nach Beschilderung zur Halle folgen. Da spart man sich schon fast das Aufwärmen.. ;)


Suche


Schriftgröße ändern:

Bergisches Degen- und Florett-Treffen 2009

Julian Szelies am 02.06.2009
Kategorie: Turniere
FechtenAm letzten Mai-Wochenende 2009 reisten wie jedes Jahr Fechterinnen und Fechter aus den umliegenden Vereinen nach Gummersbach, um sich an den beiden Turniertagen in der Kienbaumhalle mit Degen und Florett zu messen.

Am Samstag, an dem zum neunten Mal der Degenwettbewerb für Jugendliche und Erwachsene stattfand, wurde mit 43 Fechtern ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt - und das trotz der feiertagsbedingen Absagen der Fechtclubs aus Siegen und Erkrath.

Zunächst wurden bei Damen und Herren die Sieger in den verschiedenen Altersklassen ermittelt, die sich für die Finalrunde um den großen Pokal qualifizierten.

Bei den Herren war es denkbar knapp, da bei den jüngeren Senioren Stephan Hundertmark, Karl Meng und Jan Somers mit jeweils zehn Siegen gleichauf lagen und in eine Stichrunde gehen mussten. Auch hier hatten alle drei einen Sieg, weswegen die Trefferdifferenz über die Finalteilnahme entschied: Hundertmark qualifizierte sich mit einem Treffer Differenz, Meng hatte plus-minus null und Somers minus eins.


FechtenDeutsche Meisterin der Senioren zu Gast in Gummersbach: Trude Justen (r.)
In einem ähnlich spannenden Finale setzte sich Vorjahressieger Stephan Hundertmark vom TV Hoffnungsthal durch und machte damit die Titelverteidigung perfekt.

Bei den Damen nahm mit Trude Justen vom Pulheimer SC die amtierende deutsche Meisterin der Senioren teil. Den Pokal holte allerdings Vereinskollegin Friederike Rohrbach.

Gummersbacherin Franziska Helmenstein zeigte sich ebenfalls in guter Form und ließ in ihrer 14-Teilnehmer starken Runde lediglich der späteren Pokalsiegerin den Vortritt.

Die Siegerehrungen fanden schließlich bei Getränken und Würstchen in gemütlicher Atmosphäre in der Cafeteria statt.



Während die Gummersbacher Fechter beim Degentreffen eher im Mittelfeld blieben, zeigte sich beim am Sonntag ausgetragenen Florett-Treffen erfreulicherweise eine Dominanz der Oberbergischen.

Die 28 Kinder und Jugendlichen fochten in zwei Vierzehnerrunden, die mehrere Altersklassen  umfassten, die Sieger aus. Selbstverständlich wurden die Altersklassen für die Medaillenvergabe getrennt gewertet.

In der Runde der A- und B-Jugend bezwang Pascal Jürges alle dreizehn Gegner, was ihm sowohl in seiner Klasse als auch in der Gesamtrunde den Sieg einbrachte. Dabei schaffte er eine beachtenswerte Trefferbilanz von 65 zu 14.
Vereinskollegin Christiane Engelking schlug sich in derselben Runde ebenso souverän und musste sich nur Jürges geschlagen geben.


Fechten
Christiane Engelking (links) zeigt Improvisationstalent



FechtenNicole Buchmann greift mit einem Ausfall an
In der Runde der Schüler stachen die Schwestern Lisa und Nicole Buchmann heraus. Der Doppelsieg des Gesamttableaus blieb allerdings verwehrt, da Timo Margaritidis mit nur einer Niederlage Lisa und Nicole auf die Plätze zwei und drei verwies. In ihrer Altersklasse (Schüler, Damen) war es aber dennoch Gold und Silber.

Gummersbacher Nils Heine lag mit acht Siegen im oberen Mittelfeld der Runde, gewann in seiner Klasse (Schüler, Herren, Jahrgang 98) aber ebenfalls die Goldmedaille.


Nächstes Jahr wird bereits die zehnte Auflage des Degentreffens stattfinden, weswegen nach den Gefechten das Jubiläum durch ein gemütliches Grillfest gefeiert wird.
Aus diesem Grund fechten wir dann wieder in der Eugen-Haas-Halle.


Bilder:

Ergebnisse: