Bergisches Fechtertreffen

7. - 8. Juli 2018
Nur noch 76 Tage!
Mehr Infos hier

FSG auf Facebook

uhr vor 4 Tagen
bild
Die Gummersbacher Fechter trauern um Rolf Weidemann. Er starb am 11. April 2018. Als langjähriges Mitglied war er eine der tragenden Säulen des Fechtsports in Gummersbach. Rolf Weidemann stand über 50 Jahre in Diensten des Vereins, als Abteilungsleiter und zuletzt bis 2014 als Kassenwart. Auch nach seiner aktiven Zeit blieb er dem Verein als Freund, Mentor und wichtiger Ratgeber verbunden. Rolf meisterte insbesondere die schwierigen Zeiten in den 70er und 80 er Jahren. Seinem selbstlosen Einsatz verdanken wir das Weiterbestehen des Fechtsports in Gummersbach. Wir werden Rolf ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Fechtsport Gummersbach 1890 e.V. Vorstand und Mitglieder

uhr vor 8 Monaten, 2 Wochen
bild
Habt ihr eigentlich schon die vielen Bilder vom Degen- und Florett-Treffen auf unserer Website gesehen? 😎 http://www.fechtsport-gummersbach.de/news/310/15/Teilnehmerrekord-beim-Bergischen-Degen-und-Florett-Treffen-2017/
2 mal geteilt

uhr vor 9 Monaten, 3 Wochen
bild
Wichtige Info zur Parkplatzsituation bei unserem Turnier: Das Parken direkt an der Halle ist leider nicht möglich! Bitte auf dem Parkplatz SELGROS Cash & Carry, Becketalstraße 3-5, 51643 Gummersbach, parken. Beim Degen-Treffen bitte die nicht überdachten Plätze nutzen. Danach der kurzen Wegstrecke nach Beschilderung zur Halle folgen. Da spart man sich schon fast das Aufwärmen.. ;)


Suche


Schriftgröße ändern:

Hachen 2008

Osman Uzgidis am 31.08.2008
Kategorie: Allgemein

Hachen - GruppenbildDie Fahrt nach Hachen in das Feriendorf des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen war auch dieses Jahr ein voller Erfolg. Mit 22 Teilnehmern haben wir vom 29. bis 31.08.2008 ein schönes Wochende bei bestem Wetter verbracht. Auf dem Programm standen dieses Jahr:
Freitag: Anfahrt und Zimmerbelegung, nach den Abendessen freie Zeit.
Samstag:  Cola-Kisten-Klettern und schwimmen, nachmittags Wanderung um die Sorpetalsperre, anschl. Rückfahrt mit dem Motorschiff. Danach Kanufahrt auf der Sorpe, abends Grillen und zuletzt Trampolinspringen.
Sonntag: Morgens Fechten, anschließend "Aqua-Fun".
Also ein umfangreicher Terminplan, den alle diszipliniert mitgestaltet haben. Vielen Dank an dieser Stelle an die vielen helfenden Eltern, dem Servicewagen Jürges und unseren Co-Betreuer Frank!
Natürlich werden wir über eine nächste Fahrt nachdenken. Die Plätze sind früh vergeben und innerhalb der nächsten 2 Monate sollten wir uns entscheiden.

Bilder: