FSG auf Facebook

uhr vor 2 Monaten
bild
Hier sind der Bericht und viele Bilder von unserem Degen- und Florett-Treffen am letzten Wochenende. :) https://www.fechtsport-gummersbach.de/news/316/15/Bergisches-Degen-und-Florett-Treffen-2018/
1 mal geteilt

uhr vor 4 Monaten, 1 Woche
bild
Auf dem Frühlingsfest der Stadt Gummersbach schnitten die Bürgermeister des Oberbergischen Kreises mit Floretts die Torte an. Die Amtsträger konnten den Spaß beim Halten der Klingen nicht verbergen, und sie hätten sich vermutlich direkt auf die Planche begeben - wenn sie nicht die Torte hätten schneiden müssen. 🤭 Noch mehr Bilder: https://www.fechtsport-gummersbach.de/news/314/15/Fruehlingsfest-in-Gummersbach-Oberbergs-Buergermeister-schneiden-Torte-mit-Floretts-an/
4 mal geteilt

uhr vor 5 Monaten
bild
Die Gummersbacher Fechter trauern um Rolf Weidemann. Er starb am 11. April 2018. Als langjähriges Mitglied war er eine der tragenden Säulen des Fechtsports in Gummersbach. Rolf Weidemann stand über 50 Jahre in Diensten des Vereins, als Abteilungsleiter und zuletzt bis 2014 als Kassenwart. Auch nach seiner aktiven Zeit blieb er dem Verein als Freund, Mentor und wichtiger Ratgeber verbunden. Rolf meisterte insbesondere die schwierigen Zeiten in den 70er und 80 er Jahren. Seinem selbstlosen Einsatz verdanken wir das Weiterbestehen des Fechtsports in Gummersbach. Wir werden Rolf ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Fechtsport Gummersbach 1890 e.V. Vorstand und Mitglieder


Suche


Schriftgröße ändern:

Nicole gewinnt Silber in Neuss

13.04.2011
Kategorie: Turniere
Auf dem 25. Internationalen Jugend-Florett-Turnier in Neuss hat Nicole Buchmann nur hauchdünn die Goldmedaille verfehlt, nachdem sie sich bravourös durch die Vor- und KO-Runden bis ins Finale vorgekämpft hatte und dabei unter anderem im Viertellfinale ihre Schwester Lisa bezwang, die am Ende fünfte wurde.

Im Halbfinale schien für Nicole beinahe schon Endstation zu sein, als sie scheinbar unaufholbar mit 2:8 gegen eine Fechterin vom 1. FCR Godesberg in Rückstand lag. Diese war nach der Vorrunde immerhin an Position zwei gesetzt. Doch mit einer sehr starken Leistung und großem Kampfgeist gelang es der Gummersbacherin, das Gefecht zu drehen, und schließlich mit 10:9 das Finale zu erreichen, wo die Nummer Eins wartete. Gegen die Fechterin aus Leverkusen musste Nicole in einem sehr langen Gefecht völlig an ihre Grenzen gehen. Nach Ablauf der regulären Gefechtszeit stand es unentschieden 3:3, sodass im "Sudden-Death" der letzte Treffer entscheiden musste. Diesen machte aber dann die Leverkusenerin.

Bei den Herren der B-Jugend dominierte Hermann Buchmann den Großteil seiner 25 Konkurrenten.
Durch die Vorrunde marschierte er ohne Niederlage und war somit in der Runde der letzten 16 an Position vier gesetzt.
Mit 10:3 gegen einen Duisburger und 10:2 im Viertelfinale gegen einen Niederländer erreichte er anschließend spielend das Halbfinale. Hier musste er sich aber nach Ablauf der Gefechtszeit mit 4:1 einem Fechter aus Großbritannien geschlagen geben, welcher später auch das Turnier gewann.

Nils Heine, der sich vor kurzem den Zeh brach und deshalb nicht seine Topform abrufen konnte, erreichte in derselben Altersklasse einen guten achten Rang.

Die Ergebnisse dieses Turnier machen deutlich, dass sich die vier Gummersbacher völlig zu recht für die deutsche Meisterschaft qualifiziert haben. Das Turnier der besten Fechter Deutschlands findet am 7. und 8. Mai in Potsdam statt.



Komplette Turnierdoku mit allen Ergebnissen