Bergisches Degen- und Florett-Treffen 2019

6. - 7. Juli 2019
Nur noch 104 Tage!
Mehr Infos hier

Suche


Schriftgröße ändern:

Artikel zum 120-Jährigen Fechten in Gummersbach

26.03.2010
Kategorie: Allgemein
Hier einige Auszüge aus der Gummersbacher Zeitung von 1890:

"Gummersbacher Turnverein - Heute, Freitag 7. Nov. 1890 General-Versammlung im Vereinslokal (am Markt).
Tagesordnung: 1. Winterturnen, 2. Besprechung wegen Abhalten eines Turnkränzchens, 3. Besprechung wegen Einrichtung einer Fecht-Abteilung, 4. Aufnahme neuer Mitglieder, 5. Verschiedenes. Um pünktliches Erscheinen wird dringend gebeten, da die Versammlung genau 9 Uhr beginnt. Der Vorstand"

Zeitung vom 14. November 1890:

"Rheinland-Westfalen - Gummersbach:
Der hiesigeTurnverein beschloss in seiner letzten Generalversammlung auch im laufe dieses Winters ein Turnkränzchen zu veranstalten und zwar wird solches im Februar nächsten Jahres im neu eingerichteten und bedeutend vergrößerten Saale des Hotel Thiel stattfinden. Ferner wurde beschlossen, eine besondere Abtheilung einzurichten zur Pflege der Fechtkunst, als Mittel, die Gewandtheit und Sicherheit des Körpers zu fördern, Muskeln und Nerven zu stählen. Diese Einrichtung wird im Besondern von den älteren Turnern begrüßt werden, welche sich nicht am Gerätheturnen betheiligen können; doch auch für junge Leute ist es nicht zu unterschätzen. - Da das Schützenzelt nicht geheizt werden kann und bei strengen Winter dadurch das Turnen unterbrochen werden müßte, so hat in dankenswerther Weise Herr Karl Thiel seine hierzu geeigneten Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt."