Bergisches Fechtertreffen

7. - 8. Juli 2018
Nur noch 77 Tage!
Mehr Infos hier

FSG auf Facebook

uhr vor 2 Tagen, 22 Stunden
bild
Die Gummersbacher Fechter trauern um Rolf Weidemann. Er starb am 11. April 2018. Als langjähriges Mitglied war er eine der tragenden Säulen des Fechtsports in Gummersbach. Rolf Weidemann stand über 50 Jahre in Diensten des Vereins, als Abteilungsleiter und zuletzt bis 2014 als Kassenwart. Auch nach seiner aktiven Zeit blieb er dem Verein als Freund, Mentor und wichtiger Ratgeber verbunden. Rolf meisterte insbesondere die schwierigen Zeiten in den 70er und 80 er Jahren. Seinem selbstlosen Einsatz verdanken wir das Weiterbestehen des Fechtsports in Gummersbach. Wir werden Rolf ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Fechtsport Gummersbach 1890 e.V. Vorstand und Mitglieder

uhr vor 8 Monaten, 2 Wochen
bild
Habt ihr eigentlich schon die vielen Bilder vom Degen- und Florett-Treffen auf unserer Website gesehen? 😎 http://www.fechtsport-gummersbach.de/news/310/15/Teilnehmerrekord-beim-Bergischen-Degen-und-Florett-Treffen-2017/
2 mal geteilt

uhr vor 9 Monaten, 2 Wochen
bild
Wichtige Info zur Parkplatzsituation bei unserem Turnier: Das Parken direkt an der Halle ist leider nicht möglich! Bitte auf dem Parkplatz SELGROS Cash & Carry, Becketalstraße 3-5, 51643 Gummersbach, parken. Beim Degen-Treffen bitte die nicht überdachten Plätze nutzen. Danach der kurzen Wegstrecke nach Beschilderung zur Halle folgen. Da spart man sich schon fast das Aufwärmen.. ;)


Suche


Schriftgröße ändern:

XIX Międzynarodowe Mistrzostwa Polski Weteranów Szermierki w Krakowie

Osman Uzgidis am 10.12.2009
Kategorie: Turniere
Auf Einladung von Jürgen Scholz, dem Vorsitzenden der Pulheimer Fechter, besuchten Wolfram Uhlenbrock und Osman Uzgidis die XIX. Polnischen Seniorenmeisterschaften im Degen (Szpada). Diese fanden in Krakau (Kraków) am 05.12.09 statt.
Am 06. Dezember folgten die Meisterschaften für Florett (Floret) und Säbel (Szabla). Der 'Verbindungmann' Maciej Holcer nahm die deutsche Delegation freitagabend in Empfang und informierte über den weiteren Verlauf der nächsten Tage.

Die Senioren wurden nach Alter in drei Gruppen zusammengefasst. Von den 56 Fechtern kamen einige aus Lettland, der Ukraine und Weißrussland. In der Gruppe der älteren Senioren (AK3) war der Austragungsmodus zu Beginn nicht ganz klar. Letztlich wurde in einer Runde gefochten und dies zwei Mal hintereinander. Eine Direktausscheidung war nicht geplant.
In dieser Gruppe wurde Wolfram sechster von neun Teilnehmern. Die größte Gruppe stellten die jüngsten Senioren (AK1). Die 28 Teilnehmer fochten zwei Vorrunden (Setzrunden) mit anschließender Direktausscheidung. Osman Uzgidis verlor die erste Direktausscheidung, konnte sich jedoch über den Hoffungslauf (1 Sieg, 1 Freilos und 1 Niederlage) über den 16. Platz freuen.

Am Abend fand dann ein gemeinsames Abendessen statt. Erst nachts kamen die Fechter in ihre Unterkunft mitten in der Altstadt zurück. Die 4 Tage in Krakau boten ein interessantes Rahmenprogramm. Neben Besichtigungen der Stadt und der Wavelsburg fand auch der Besuch eines Salzbergwerkes statt. Außerdem wurden Live-Konzerte (Klezmer und Jazz) besucht.

Die Gummersbacher Fechter freuen sich schon auf die Jubiläumsveranstaltung im nächsten Dezember. Weitere Infos unter www.fencing-oldboy.pl.

ganz viele Bilder: