Bergisches Fechtertreffen

7. - 8. Juli 2018
Nur noch 77 Tage!
Mehr Infos hier

FSG auf Facebook

uhr vor 2 Tagen, 21 Stunden
bild
Die Gummersbacher Fechter trauern um Rolf Weidemann. Er starb am 11. April 2018. Als langjähriges Mitglied war er eine der tragenden Säulen des Fechtsports in Gummersbach. Rolf Weidemann stand über 50 Jahre in Diensten des Vereins, als Abteilungsleiter und zuletzt bis 2014 als Kassenwart. Auch nach seiner aktiven Zeit blieb er dem Verein als Freund, Mentor und wichtiger Ratgeber verbunden. Rolf meisterte insbesondere die schwierigen Zeiten in den 70er und 80 er Jahren. Seinem selbstlosen Einsatz verdanken wir das Weiterbestehen des Fechtsports in Gummersbach. Wir werden Rolf ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Fechtsport Gummersbach 1890 e.V. Vorstand und Mitglieder

uhr vor 8 Monaten, 2 Wochen
bild
Habt ihr eigentlich schon die vielen Bilder vom Degen- und Florett-Treffen auf unserer Website gesehen? 😎 http://www.fechtsport-gummersbach.de/news/310/15/Teilnehmerrekord-beim-Bergischen-Degen-und-Florett-Treffen-2017/
2 mal geteilt

uhr vor 9 Monaten, 2 Wochen
bild
Wichtige Info zur Parkplatzsituation bei unserem Turnier: Das Parken direkt an der Halle ist leider nicht möglich! Bitte auf dem Parkplatz SELGROS Cash & Carry, Becketalstraße 3-5, 51643 Gummersbach, parken. Beim Degen-Treffen bitte die nicht überdachten Plätze nutzen. Danach der kurzen Wegstrecke nach Beschilderung zur Halle folgen. Da spart man sich schon fast das Aufwärmen.. ;)


Suche


Schriftgröße ändern:

Nicole Buchmann gewinnt Gold in Moers

Julian Szelies am 14.09.2009
Kategorie: Turniere
Nicole (rechts) attackiert mit einem Ausfall
Beim Hodey Cup 2009 in Moers sorgte Gummersbacherin Nicole Buchmann mit ihrem sehr guten ersten Platz für eine gelungene Überraschung und strahlende Gesichter.
Insgesamt elf Teilnehmerinnen umfasste das Starterfeld, von denen nach der Vorrunde bereits fünf ausschieden. Nicole und ihre Schwester Lisa jedoch erreichten die Finalrunde der letzten sechs Fechter, in der es ordentlich zur Sache ging.
Am Ende der Mühen wartete ein schöner kleiner Pokal auf Nicole. Lisa verpasste das Podest mit Platz vier nur knapp.
Ebenfalls gestartet war Nils Heine, der aber wohl nicht das beste Wochenende erwischte. Er scheiterte bereits in der Vorrunde und belegte Rang zwölf von 16.

weitere Bilder (Dank an Manfred Herrig):