Bergisches Fechtertreffen

7. - 8. Juli 2018
Nur noch 77 Tage!
Mehr Infos hier

FSG auf Facebook

uhr vor 2 Tagen, 22 Stunden
bild
Die Gummersbacher Fechter trauern um Rolf Weidemann. Er starb am 11. April 2018. Als langjähriges Mitglied war er eine der tragenden Säulen des Fechtsports in Gummersbach. Rolf Weidemann stand über 50 Jahre in Diensten des Vereins, als Abteilungsleiter und zuletzt bis 2014 als Kassenwart. Auch nach seiner aktiven Zeit blieb er dem Verein als Freund, Mentor und wichtiger Ratgeber verbunden. Rolf meisterte insbesondere die schwierigen Zeiten in den 70er und 80 er Jahren. Seinem selbstlosen Einsatz verdanken wir das Weiterbestehen des Fechtsports in Gummersbach. Wir werden Rolf ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Fechtsport Gummersbach 1890 e.V. Vorstand und Mitglieder

uhr vor 8 Monaten, 2 Wochen
bild
Habt ihr eigentlich schon die vielen Bilder vom Degen- und Florett-Treffen auf unserer Website gesehen? 😎 http://www.fechtsport-gummersbach.de/news/310/15/Teilnehmerrekord-beim-Bergischen-Degen-und-Florett-Treffen-2017/
2 mal geteilt

uhr vor 9 Monaten, 2 Wochen
bild
Wichtige Info zur Parkplatzsituation bei unserem Turnier: Das Parken direkt an der Halle ist leider nicht möglich! Bitte auf dem Parkplatz SELGROS Cash & Carry, Becketalstraße 3-5, 51643 Gummersbach, parken. Beim Degen-Treffen bitte die nicht überdachten Plätze nutzen. Danach der kurzen Wegstrecke nach Beschilderung zur Halle folgen. Da spart man sich schon fast das Aufwärmen.. ;)


Suche


Schriftgröße ändern:

Schnupperkurs 2009

Osman Uzgidis am 06.08.2009
Kategorie: Allgemein
"Klein aber fein" könnte man sagen, denn vier bis fünf Übungsleiter und Helfer für acht Teilnehmer garantiert schon fast Einzelunterricht. Dementsprechend motiviert sind die Fechtneulinge eifrig bei der Sache und haben schon in wenigen Tagen vieles gelernt.

Am Freitag, dem letzten Tag des Lehrgangs, bestritten die jungen Fechter ein kleines Abschlussturnier mit dem Florett. Jeder konnte einmal gegen jeden fechten, bei der Auswertung wurde der Fairness wegen in eine ältere und eine jüngere Gruppe unterteilt. Ein paar der Neulinge zeigten bereits - nach nur vier Tagen Erfahrung im Fechten - ein hohes Maß an Geschicklichkeit mit dem Florett, was durchaus Neugierig auf die Zukunft macht.
Am Ende der Wettkämpfe stand allen Kursteilnehmern die Anstrengung deutlich ins Gesicht geschrieben, doch Gefallen fanden alle am Fechten. Gerne kann jeder nach den Ferien am normalen Trainingsbetrieb teilnehmen!

Bilder:
 


Bilder: Julian Szelies und Osman Uzgidis