Bergisches Degen- und Florett-Treffen 2019

6. - 7. Juli 2019
Nur noch 75 Tage!
Mehr Infos hier

Suche


Schriftgröße ändern:

Regelwerk für die offizielle Rangliste des FSG

§ l Es wird je eine Rangliste für Schüler, B-Jugend, A-Jugend /Erwachsene Florett
und A-Jugend / Erwachsene Degen erstellt.
§ 2 Es wird in jeder Rangliste ein Herbst- und ein Sommermeister ausgefochten
§ 3 Es wird ein Wanderpokal für Herbst- und Sommermeister ausgelobt.
§ 4 Gefochten wird jeweils am letzten Dienstag (Schüler, B-Jugend und A-Jugend/Erwachsene Degen) bzw. Freitag (A-Jugend/Erwachsene Florett) des Monats.

§ 5 Zu Beginn des ersten Termins starten alle Teilnehmer mit 2 Rangpunkten und damit ohne eine Rangnummer. Diese Rangnummer gibt später an, wieviel Punkte ein Sieg oder eine Niederlage gegen diesen Fechter einbringt und soll Leistungsunterschiede zwischen den Fechtern abmildern, sodass auch Schwächere eine Chance haben.

Der Sieger eines Gefechtes erhält die doppelte Punktzahl der Rangnummer des Gegners, der Unterlegene die Einfache Punktzahl.
Beispiel: Fechtet Rangnummer 7 gegen Rangnummer 11 und 7 gewinnt, erhält sie 22 Punkte, die Rangnummer 11 erhält dann 7 Punkte.
Gewinnt in obigem Beispiel die Rangnummer 11, erhält diese 14 Punkte, während die Rangnummer 7 11 Punkte erhält. Alle Punkte werden gesammelt..

 
§ 6 Am Ende eines Termins werden die Punkte addiert und somit die Rangnummern für den nächsten „Fechtfreitag" vergeben. Die Mehrfachvergabe einer Rangnummer ist möglich.
§ 7 Die Rangnummern werden also von Termin zu Termin variieren. Die Punkte werden jeweils bis zur Entscheidung der Meisterschaft weitergeführt. Der Letzte der Rangliste bekommt 2 Rangpunkte, während ein neuer Teilnehmer mit einem Rangpunkt startet..
§ 8 Herbst- bzw. Sommermeister ist derjenige, der nach dem jeweils letzten „Fechtfreitag" einer Saison die Rangliste anführt.
§ 9 Jeder Teilnehmer an der Meisterschaft verpflichtet sich jedes Gefecht als gefordert anzusehen und damit auch durchzuführen. Ausnahmen liegen ausschließlich im Ermessen der Meisterschaftswarte. An einem Termin darf nur einmal gegen ein und dieselbe Rangnummer gefochten werden.
Schüler fechten mit Florett auf 4 Treffer (3 Minuten),
B-Jugendliche fechten mit Florett auf 5 Treffer (3 Minuten),
A-Jugendliche und Erwachsene fechten mit Degen bzw. Florett auf 5 Treffer (3 Minuten).
§ 10 Wer an einem Termin fehlt, kann keine Punkte sammeln. Ist nur ein Fechter einer Rangliste anwesend, so erhält dieser 25% der Punkte des Erstplazierten.